Seite auswählen

Wadwaai

Wunderbare Lemsteraak für 10 Passagiere

 

 

 

 

 

 

Bootsname: Wadwaai
Bootstyp: Lemsteraak Roef (Deckshaus)

Länge 16 m
Breite 4,85 m
Tiefgang 1,2 m

Kajüten 3
Feste Kojen 10 Einzelkojen
Schlafplätze im Salon 2
Trinkwasser
Warmwasserboiler
Toiletten
Dusche
Heizung
Kühlschrank
CD-Player/Radio
Backofen

Kompass
Echolot
Log
GPS
Radsteuerung
Bugschraube
Motor
Landstrom 220 V
220V-WechselrichterCD
Motor Diesel 150 PS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die „Wadwaai“ Lemsteraak wurde 1968 bei Claassen Jachtbouw gebaut und 1984 auf der bekannten Wert Stofbergh in Leimuiden komplett neu vertäfelt. Im Winter 2017 hat das Schiff ein komplettes Refit erhalten und wird ab 2018 mit strahlend neuem Aussehen in unserer Charterflotte angeboten. Im Rahmen dieser Überholung wurde das Schiff optimal auf den neuesten Stand gebracht und erfüllt nun alle Anforderungen, die eine komfortable Charteryacht erfüllen muss.

Das Boot hat einen großen Salon mit 2 Tischen und 2 Eckbänken in U-Form, eine große Pantry mit Backofen, Kartentisch, Bad und Dusche sowie 3 Kajüten mit 10 Kojen im Vorschiff (2 + 2 + 6 Kojen).

Eine Charter mit Skipper – wie geht das vonstatten?

Einige unserer größeren Lemsteraaken bieten wir auch mit Skipper an. Dieses Angebot richtet sich an Gäste, die nur wenig (oder gar keine) Erfahrung mit dem Plattbodensegeln haben, aber trotzdem einmal in den Genuss der einzigartigen Atmosphäre an Bord dieser traditionellen Segelschiffe kommen möchten.
Der gecharterte Skipper kann das Schiff unter Motor problemlos alleine fahren. Sollen die Segel gesetzt werden, benötigt er Hilfe. Dann wird von den Gästen erwartet, Hand anzulegen, um das Schiff mit Hilfe des Windes durchs Wasser gleiten zu lassen. Erfahrung ist nicht erforderlich, aber immer von Vorteil.

Extra-Service!

 

Ab 2018 können Chartergäste Ihre Provianteinkäufe hier bestellen und im Hafen abliefern lassen (gilt nur für Schiffe in Workum):

https://webwinkel.poiesz-supermarkten.nl

Die Zahlung ist per Vorauszahlung oder bei Ankunft im Hafen per Abrechnung in bar möglich. Die Bestellungen werden im Hafen abgeliefert und an Bord, oder im Büro von Sail Charter Friesland abgestellt.

 

Peilkompass

Zirkel / Lineal

Seenotfeuerwerk (Leuchtraketen)

Handbuch „Varen op de Waddenzee“

Info-Fächer „Wattenmeer“ der niederländischen „Waddenvereniging“

Automatische Rettungswesten für alle Gäste an Bord

Heißbares Ankerlicht mit eigener Stromversorgung (LED-Laterne)

Motorkegel

Radarreflektor

Badeleiter

Hand-Funkgerät mit Ladegerät oder Notantenne

Seekarten Deutsches Wattenmeer Borkum bis Ems

Kosten: 4 % des Charterpreises für die Yacht

 

 

Ab 2018 können unsere Chartergäste bei uns auch Bettwäsche bestellen. Dies ist über das Buchungsformular bei der Online-Buchung ) oder per E-Mail möglich.

Die Kosten belaufen sich auf 20 Euro/Person. Einschließlich: Bettdecke, Bettlaken, Kissenbezug, etc. Die Bettwäsche wird an Bord gebracht, aber nicht übergezogen.

 

Inventar
Biergläser*GemüselöffelDosen-/FlaschenöffnerThermoskanne
Limonadengläser*KartoffellöffelKorkenzieherTeekanne
WeingläserSchöpfkelleDurchschlagSchnellfilter
SchnapsgläserSuppenkelleKäsehobelTablett
Kaffeetassen*SaucenlöffelKartoffelmesserSchere
Teegläser*BrotschneidebrettSpatelSpülschüssel
Suppentassen*BrotmesserSchneebesenFensterleder Schwamm
Teller*KasserolleAschenbecherSpüllappen
Gabeln*Untersetzer2 SchüsselnFensterwischer
Löffel*KochtöpfeBratpfanneAufwischtuch
Messer*StieltopfPfeifkesselKehrblech & Besen

Von den mit * gekennzeichneten Artikeln sind jeweils zwei mehr als die maximale Gästezahl an Bord.

Bootsausrüstung
Anker & Ankerleine2 GrabenAnkerballDecksschrubber
4 FestmacherGummihammerFlagge & FlaggenstockWischeimer
FenderGasflaschenschlüsselFeuerlöscherTaschenlampe
BootshakenNebelhornVerbandskasten
ANWB-Almanach I & IITechn. Betriebsanleitung
Seekarte FrieslandSeekarte IJsselmeerSeekarte Niederländisches Wattenmeer
Einige unserer größeren Lemsteraaken bieten wir auch mit Skipper an. Dieses Angebot richtet sich an Gäste, die nur wenig (oder gar keine) Erfahrung mit dem Plattbodensegeln haben, aber trotzdem einmal in den Genuss der einzigartigen Atmosphäre an Bord dieser klassischen Yachten kommen möchten.
Der gecharterte Skipper kann das Schiff unter Motor problemlos alleine fahren. Sollen die Segel gesetzt werden, benötigt er Hilfe. Dann wird von den Gästen erwartet, Hand anzulegen, um das Schiff mit Hilfe des Windes durchs Wasser gleiten zu lassen. Erfahrung ist nicht erforderlich, aber immer von Vorteil.

Außerdem bieten wir einen Kurs an, um alle Aspekte des Plattbodensegelns zu erlernen.

Weitere Informationen


Show Buttons
Hide Buttons